Am 21.05.2020 fand dann bei der FTG Borstel-Hohenraden der erfolgreiche 1.Flug statt.
Nach dem Aufbau wurde noch alles einmal hinreichen kontrollier, einige kleinere Einstellungen
wurden noch mal vorgenommen, der Schwerpunkt war nach berechneten Angaben ausgewogen.

Mit einem etwas flauem Gefühl in der Magengegend ging es dann zur Startstelle, noch mal ein
kleiner Rudercheck und es konnte losgehen, der Zürivogel schwebte ganz langsam und behäbig
der Schleppmaschine hinterher. Nach dem Ausklinken zeigte sich das der berechnete
 Schwerpunkt 100% passte. Der Zürivogel lässt sich trotz dem er nur Tragflächenverwindung
hat sehr gut drehen und im Kurvenflug steuern, man meint schon fast das man ihn auf der Stelle umdrehen kann.
Er hat im Flug keinerlei Tendenzen abzukippen und schwebt schon fast majestätisch in seinem
Element.

Die Landung ist genauso unspektakulär wie der Flug, man ihn auch ruhig etwas Andrücken dann
gleitet er noch ein wenig schneller und die Landung macht dann keinerlei Probleme.
Am Ende kann man ihn dann einfach ausschweben lassen und setzt ihn dann einfach hin.

Ein sehr schönes Erlebnis mit dem "Zürivogel" zu fliegen und mal wieder ein voller Erfolg!

Ein Dank geht noch an Sascha Harries für`s erste mal Schleppen                     hier ein kleiner Film